Trauma - Heilung

Trauma-Auflösung mit schamanischen Techniken

„Schamanisch“ klingt für die meisten mit Sicherheit nach fragwürdig oder nach einer Angelegenheit oder einem Hobby, was kaum wen interessiert oder angeht. Was nur Leute betreiben, die Spaß haben wollen oder umherirren.

Ich kann nur sagen, weit gefehlt. Ich habe vor ca. 13 Jahren eine schamanische Erfahrungs-Ausbildung bei einer Psychotherapeutin gemacht, die mir verschiedene Techniken beigebracht hat. Von der Schwitzhütten-Begegnung, die eine tiefe Reinigung auf der Seelen-Ebene darstellt und schamanischen Reise-Erfahrungen und einiges mehr.

Ich habe mich sehr für das Thema interessiert und es kamen mit der Zeit verschiedene Aspekte zu mir, wie Seelenrückholungen. Eine Seelenrückholung bedeutet einen abgesplitterten Seelenanteil zurück zum ganzen System des Menschen zu holen, wenn ein Trauma o.ä. passiert ist.

Eine sehr kraftvolle Möglichkeit der Heilung.

Ich z.B. habe in der Facebook-Gruppe erzählt von der Traumaheilung des Todes meiner lieben Omi mit 10 Jahren.

Natürlich bin ich auch in das Krankenzimmer zurück gereist, wo meine Oma starb und ich mit 10 Jahren fassungslos an ihrem Bett stand.
Ich habe meinen Seelenanteil, der unter Schock stand und immer noch in dem Zimmer zu finden war, zurück geholt und er ist jetzt wieder bei mir. Bedeutet, ich bin wieder kompletter geworden. Und so kann man von verschiedenen Schocksituationen abgesplitterte Seelenanteile zurück holen und sie wieder mit sich selbst verbinden.
Dadurch wird man immer kompletter.

Natürlich gibt es verschiedene andere Techniken, die sich je nach Situation anbieten.
Es lohnt sich definitiv, einen Blick in diese Richtung zu werfen und zu sehen, was für Dich zu finden ist.

Komm in meine Facebook-Gruppe und ich weihe Dich ein:

Liebe Grüße
Miriam Lara'Ana 🌺
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.