Habe ich Selbstwert, auch wenn andere mit ihrem prahlen?

Habe ich Selbstwert, auch wenn andere um mich herum mit ihrem Selbstwert überall prahlen und ich doch denke: wer bin ich denn, daß ich mich für so toll halten kann?

Kennst Du auch solche Leute, die scheinbar alles überstrahlen und angeben, bis jeder überzeugt ist, wie toll derjenige doch ist? Wie fühlst Du Dich damit, daß der andere scheinbar so toll ist? Setzt Du Dich gleich mit demjenigen oder drehst Du Dich fluchtartig um und rennst in die Gegenrichtung?

Selbstwert? Hast Du ihn oder nicht? Wie oft frage ich mich: kann ich das? Schaff ich das? Natürlich frage ich mich: bekomme ich das hin? Ist das zu schaffen? Traue ich mir zu, das hin zu bekommen?

Vergleichst Du Dich auch mit den Könnern, die alles hinbekommen und immer gut aussehen?
Was ist mit meinem Selbstwert? Kann ich den richtig einschätzen?
Klar, ich habe schon eine Menge geschafft und hinbekommen. Nur weil ich nicht prahle mit dem, was ich kann, habe ich eine top Ausbildung, habe gute Jobs gehabt und habe spannende Dinge in meinem Leben erlebt. Nur ich rede nicht dauernd darüber. Bedeutet das, daß ich es falsch mache, nicht jedem zu erzählen, wie gut ich mit den Anforderungen klar komme und sie oft übertreffe?

Meine Chefs haben sich oft sehr positiv über meine Leistungen und meine Art geäußert, auch wenn diese meist mit meiner Arbeit besser da standen, als ohne.

Mit meiner ruhigen Art muß ich nicht angeben, weil die, auf die es ankommt in meinem Leben, auch meine Leistung sehen und wahr nehmen. Egal,  was der Angeber da hinten erzählt.

Wenn Du beim Lesen des Artikels gedacht hast: hm, darüber würde ich gerne mit Gleichgesinnten reden, empfehle ich Dir meine Facebook-Gruppe "Selbstwert und Freiheit".

 

Liebe Grüße

Miriam Soreia

 


Drucken