Wünschst Du Dir öfters Deine Situation anders, als sie ist, obwohl Du zufrieden sein solltest?

Es ist wieder Halloween – der Tag vor Allerheiligen.


In Deutschland ist dieser Festtag immer noch recht unbekannt. Der Hintergrund, wie der „Feiertag“ entstand, erklärt aber eine Menge.
Der Beginn der Helloween Tradition geht ins Irische zurück. In der „alten Welt“ stellten Leute fest, daß in der Nacht zu Allerheiligen die Trennung der verschiedenen Welten weniger stark ist. Das Wahrnehmen der Dimension der Verstorbenen ist leichter.
Zu dieser Zeit ging man davon aus, daß deswegen die Seelen der Verstorbenen und Geister in Ihre Häuser zurückkehrten.
Man verkleidete sich mit schauerlichen Mitteln und Masken, entfachte Feuer zur Ablenkung am Wegesrand und versuchte die Geister abzuschrecken.
Nicht nur zur Dimension der Verstorbenen ist der Schleier weniger dicht. Auch andere Dimensionen sind weniger getrennt von unserer 3D-Welt.
Der Kontakt zu spirituellen Sphären ist einfacher zu bewerkstelligen. Engel, aufgestiegene Meister, Kraft- und Totem-Tiere sind leichter kontaktierbar.

Auf diesem Hintergrund kannst Du den Helloween-Tag auch anders feiern und „nutzen“. Nicht, um andere zu erschrecken, sondern um in die Haut der Person zu schlüpfen, die Du sein möchtest. Stell Dir einfach vor, das ist der Tag, an dem Du eine Wunsch-Situation „anprobieren“ kannst und testest, wie sie sich anfühlt und wie Du Dich so fühlst. Danach kannst Du entscheiden, ob Du diese Veränderung tatsächlich in Dein Leben integrieren willst oder nicht.

In den USA würde man sagen I dare you to try that – ich fordere Dich heraus, Dein „Wunsch-Ich“ anzuprobieren.
Probier es einfach mal aus. Es gibt 2 Möglichkeiten, wie Du Dein „Wunsch-Ich“ erleben wirst:
1. Nicht für mich oder
2. Genau so mach ich das ab jetzt!

Ist das nicht wert, diese vielleicht verrückte Idee anzutesten?

Stell Dir einfach vor, wie Du leben willst und was Du in Dein Leben integrieren willst. Vielleicht hast Du schon Ideen diesbezüglich und kannst und willst diese als Idee hernehmen und Dich dann passend dazu "verkleiden". Dann genieß das verkleiden an Helloween und wisse dabei, daß Du morgen wieder zu zu Deiner alten Lebensweise zurückkehren kannst, wenn Du willst. Oder eben auch nicht. Dann bleibst Du bei Deinem "neuen ich".

Wenn Du in dem Thema der Veränderung Deiner Selbst Beratung möchtest, dann melde Dich zum Beratungsgespräch bei mir an:

 

Liebe Grüße

Miriam Soreia ❤️🙋‍♀️


Drucken