Herbstblues

Wie kannst Du Dein Leben einfach in Frieden genießen, trotz Einschränkungen, wenn das Jahr schon wieder fast um ist?
 

Ach ja, der Herbstblues... wer kennt ihn nicht? Er kommt immer einmal im Jahr wieder, wenn die Schatten länger werden, es langsam kalt und ungemütlich wird und man in der Zeitung und im Radio plötzlich wieder Weihnachts-Werbung sieht und hört.

Nach dem letzten Winter begann der Frühling und der Sommer, wiegte (fast) jeden in „Sicherheit, daß die schöne Zeit fast ewig ginge und nun scheint es so, als wäre alles wieder im Rückzug begriffen. Genau so ist es.

In der Natur hält die Einkehr inne. Besinnung und Ruhe kehrt ein. Und wie schon vor ein paar Tagen in dem Rilke-Gedicht erwähnt, nun ist Rückentwicklung, bis im nächsten Frühjahr wieder alles austreibt und sich ändert.

Es ist jedes Jahr dasselbe. Bedenke, wie viele Herbste und Frühjahre Du bereits erlebt hast. Nichts geht ewig, weder die schöne warme Zeit, noch die kalte, ungemütliche Zeit.

Ja, Weihnachten kommt auch näher.

Wenn Dich das Ganze verunsichert und bedenklich stimmt, dann atme erst einmal durch und komm wieder auf dem Boden an. Es ist nichts Ungewöhnliches passiert. Es geht nach dem natürlichen Rhythmus. Hin und her und wir alle gehen mit dem Rhythmus.

Es ist recht normal, daß leichte Panik oder Frustration aufkommt, wenn man sich bewußt macht, daß schon wieder ein Jahr fast rum ist.

Aber das nächste Jahr wird bald beginnen und dann können wir alles, was wir nicht so hinbekommen haben, wie wir wollten, auf den Weg bringen. Nicht alles geht immer schnell schnell, wie man es gut finden würde. Manche Dinge, v.a. Veränderungen dauern länger und müssen auch immer wieder begleitet und angestupst werden, damit sie nicht „stecken bleiben“.

Für so eine Begleitung kannst Du immer eine Begleitung von mir nutzen.Wenn Du Dir unsicher bist, wie das in Deiner Situation funktionieren soll, dann melde Dich zum Beratungsgespräch bei mir an:

https://miriampfeifer.net/index.php/de/de/component/sppagebuilder/?view=page&id=3

 

Liebe Grüße

Miriam


Drucken